Chirurgie Hamburgwest.de Privatpraxis Dr. med. Dr.-medic (Cluj) G. Tonndorf
Chirurgie Hamburgwest.dePrivatpraxis Dr. med. Dr.-medic (Cluj) G. Tonndorf

Dick- und Enddarmchirurgie

Die häufigsten Enddarm-Krankheiten sind Hämorrhoiden, Ekzeme im Afterbereich, Analthrombosen, Risse im After (Analfissur), Abszesse, Fisteln oder auch bösartige Erkrankungen.


Für eine sichere Diagnose muss zuerst der Enddarm untersucht werden. Die Proktoskopie (Enddarmspiegelung) ist unangenehm, jedoch schmerzlos.

 

Meist lassen sich Hämorrhoiden durch konservative Mittel wie Salben, Zäpfchen oder eine Verödungstherapie (Sklerosierung) gut behandeln. Wenn wiederholte Sklerosierungen auf Dauer nicht erfolgreich sind und die Hämorrhoiden bereits zu störenden Afterausstülpungen oder zu Blutungen geführt haben, wird eine Operation nötig.

 

Im Rahmen der Krebsvorsorge werden Rektoskopien (Mastdarmspiegelungen) sowie Stuhltests angeboten.

Hier finden Sie uns

Dr. med.

Dr.-medic. (Univ. Cluj)

MHBA

Gheorghe Tonndorf

Waitzstraße 27
22607  Hamburg

 

Kontakt

Tel  040-512086930

Fax 040-512086969

g.tonndorf@chirurgie-hamburgwest.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gheorghe Tonndorf